Surf-Tip

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Heimat-Pfalz.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Heimat-Pfalz.de.

Unsere Empfehlungen

Altenglan/Staudernheim - Draisinentour durchs Glantal

Wer ein Erlebnis der besonderen Art liebt, sollte mal die Draisinenbahn in Altenglan und Staudernheim besuchen. Die Draisine, oder Laufmaschine, ist ein einspuriges von Menschenkraft betriebenes Fahrzeug ohne Pedale. Auf der stillgelegten Bahnstrecke von Altenglan über Lauterecken bis nach Staudernheim steht, von März bis Oktober, täglich eine Strecke von ca. 40 km zur Verfügung. Die Besucher müssen diese Strecke aber nicht ununterbrochen bewältigen; in Abständen von jeweils ca 1-3 km stehen interessante Haltepunkte zur Verfügung. Sehr innovativ ist dabei auch die Zusammenarbeit mit dem rheinland-pfälzischen Behindertensportverband.
Die Kooperation soll das Draisinenvergnügen besser auf die Bedürfnisse behinderter Menschen abstimmen.

An geraden Tagen fahren die Draisinen von: Staudernheim nach Altenglan. Startpunkte sind Staudernheim und Lauterecken. An ungeraden Tagen fahren die Draisinen von: Altenglan nach Staudernheim. Wer sich den Spaß mal gönnen möchte, muss allerdings mittlerweile lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Draisinenfahrt gilt bereits bundesweit als Insidertipp und ist an den Wochenenden meist schon bis in den Herbst hinein ausgebucht. Rund 13.000 Besucher konnte man bereits im letzten Jahr verbuchen. Tendenz weiter steigend. Für die Fahrt stehen ganz unterschiedliche Draisinen zur Verfügung. Eine große Handhebeldraisine ist in Betrieb, außerdem drei “Konferenzdraisinen”. Diese haben den bewährten Fahrradantrieb, nutzbar allerdings für drei Personen. Zusätzlich gibt es Platz für vier Passagiere an einem Tisch.

Für die Anreise oder auch der Rückreise zu dem Startpunkt stehen Busse zu günstigen Konditionen zur Verfügungen. Wer sich übrigens über mögliche Gefahren beunruhigt fühlt, kann getröstet werden; bislang sind keinerlei Unfälle bekannt.





Pfalz Migration

Pfalz Volkskunde

Heimat-Pfalz.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Heimat-Pfalz.de.
Impressum Ok Ablehnen